LANXESS AG

Umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen – Preisträger 2017

Dr. Armin Schweiger (Invite), Dr. Dietrich Tegtmeyer, Thomas Strebost (Heller Leder), Luis López-Remón Senior Vice President der LANXESS AG erhalten die IKU-Trophäe von Staatssekretär Jochen Flasbarth und Holger Lösch, stellvertretender BDI-Hauptgeschäftsführer. © Christian Kruppa/IKU
Dr. Armin Schweiger (Invite), Dr. Dietrich Tegtmeyer, Thomas Strebost (Heller Leder), Luis López-Remón Senior Vice President der LANXESS AG erhalten die IKU-Trophäe von Staatssekretär Jochen Flasbarth und Holger Lösch, stellvertretender BDI-Hauptgeschäftsführer. © Christian Kruppa/IKU

Beim Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU) 2017 wurde die LANXESS AG in der Kategorie „Umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen“ ausgezeichnet: Gemeinsam mit den Projektpartnern INVITE GmbH und HELLER-LEDER GmbH & Co. KG hat sie einen neuen Herstellungsprozess für Nachgerbstoffe aus Nebenprodukten der Lederherstellung in dezentralen Anlagen direkt in den Gerbereien entwickelt. Fossile Rohstoffe werden durch Nebenprodukte der Lederindustrie und nachwachsende Rohstoffe ersetzt sowie große Energiemengen für Sprühtrocknung und Transporte eingespart.

 
 

Weitere Informationen:

Aktuelles

Die Bewerbung für den IKU 2020 ist vom 27. März bis zum 28. Juni 2019 möglich.


Vorbilder zum Leuchten bringen

In unserer Broschüre werden
alle bisherigen Preisträger
und ihre Projekte vorgestellt.


Vernetzen Sie sich mit uns!

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Bundesverband der Deutschen Industrie
Nationale Klimaschutz Initiative
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung
vdi nachrichten
 

@ 2019 Innovationspreis für Klima und Umwelt